GET STARTED

Weitere Artikel

Authentisch griechisches Essen - Kulinarik mit Grekaventura

Von Alexandra Oktober, 29 2020
Gemeinsam lassen wir uns das hausgemachte Mittagessen schmecken

Auf unseren Griechenlandreisen entdecken wir gemeinsam mit Einheimischen das wunderschöne Mittelmeerland - darunter natürlich auch kulturelle, alltägliche und kulinarische Besonderheiten. Gutes Essen ist das, was eine Reise rundum gelungen macht und gerade in Griechenland die Menschen miteinander verbindet, sowie einen großen Teil der griechischen Kultur darstellt.

Traditionelle Rezepte, beste Zutaten und eine Prise griechische Gastfreundschaft verleihen dabei jedem Gericht die ganz besondere Note. 

 

Authentische Speisen

Einige Geheimtipps, die wir auf unseren Reisen probiert haben stellen wir euch in diesem Blogpost deshalb vor.

Viel Spaß beim selbst zubereiten! 

Unsere Reisen

1. Kagianas - Tomaten-Käse Muß

Man nehme: 

  • 1 kg reife Tomaten
  • 1 Paprika, gewaschen, gehackt
  • 500 g Schafskäse (Art Feta)
  • 8 Eier
  • Basilikumblätter
  • 3 gehackte Knoblauchzehen (optional)
  • Olivenöl
  • 1 Bund Oregano oder Thymian
  • 2 Teelöffel süßes Paprikapulver (oder stark, je nach Geschmack)
  • Salz, Pfeffer

 

Schritt für Schritt:

  • Bringen Sie Wasser zum Kochen und tauchen Sie die Tomaten einige Sekunden lang ins Wasser. Die Tomaten schälen und die Kerne entfernen. Die Tomaten 15 Minuten bei mittlerer Hitze kochen, salzen und pfeffern
  • Öl in eine große Bratpfanne gießen und bei mittlerer Hitze erhitzen
  • In der Zwischenzeit verquirlen Sie die Eier mit dem zerbröckelten Feta von Hand
  • Geben Sie den gehackten Knoblauch (optional) und Pfeffer in die Pfanne und lassen Sie ihn 2 Minuten anbraten. Die Eier und den Feta hineingeben, die Tomaten hinzufügen, dann unter Rühren mit einem Holzspatel kochen
  • Vom Herd nehmen, Paprika, Oregano und fein gehacktes frisches Basilikum zugeben, mischen.
  • Heiß oder kalt mit Fladenbrot servieren und genießen

Winery

Bildquelle: Grekaventura  


2. Kolokithokeftedes - Zucchiniplätzchen

Man nehme:

  • 3 bis 4 geriebene Zucchini (je nach Größe)
  • 2 Eier
  • 5 grüne Zwiebeln, sehr fein gehackt
  • 1,5 bis 2 Teelöffel Dill
  • 1,5 bis 2 Teelöffel Minze
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 2 Esslöffel Semmelbrösel
  • 1 bis 2 Esslöffel Mehl
  • Salz und Pfeffer
  • Optional: Feta- oder Ricotta-Käse

 

Schritt für Schritt:

  • Die geriebenen Zucchini, wenn möglich für eine Stunde  in ein Sieb mit Salz geben. Legen Sie sie in ein Tuch und drücken Sie fest zusammen, um so viel Wasser wie möglich zu entfernen
  • Mischen Sie in einer Schüssel das Ei, die Zwiebeln und den gehackten Knoblauch. Salz und Pfeffer (achten Sie darauf, nicht zu viel Salz hinzuzufügen, da es bereits zum Entwässern der Zucchini verwendet wurde). Das Mehl hinzufügen und je nachdem, ob die Mischung noch flüssig ist oder nicht, aufhören. Fügen Sie die Kräuter und die Hefe hinzu. Die Hefe hilft den Kolokithokeftedes beim Kochen zum Aufquellen
  • Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Portionieren Sie den Teig mit einem Esslöffel. Von beiden Seiten unter einmaliger Wendung ca. 3 Minuten goldbraun und knusprig braten. Die Plätzchen auf Papiertüchern abtropfen lassen und sofort mit Zitronenspalten und etwas Tzatziki servieren

12606650-Kolokithokeftedes-zucchini-fritters-Greece-with-feta-yoghurt-dip

Bildquelle: Stockfood


3. Etwas Süßes zum Schluss - Portokalopita

 

Man nehme: 

  • 1 Packung Filoteig (250gr)
  • 400 g Naturjoghurt
  • 4 Eier
  • 80 g Zucker
  • 80 g Sonnenblumenöl
  • 2 Esslöffel Backpulver
  • die Schale und den Saft einer großen Orange
  • 1/2 Orange zur Dekoration in dünne Scheiben geschnitten

Für den Sirup:

  • 25 cl Wasser
  • 120 g Zucker
  • die Schale und den Saft von 1/2 Orange

Unsere Reisen

Schritt für Schritt: 

  • Beginnen Sie damit, alle Sirupbestandteile zum Kochen zu bringen, lassen Sie sie 10 Minuten lang leicht köcheln und dann abkühlen
  • Mischen Sie die Eier, Zucker, Öl und Joghurt in einer Küchenmaschine oder einem Mixer
  • Das mit Orangensaft und -schale verdünnte Backpulver zugeben
  • Schneiden Sie die Filoblätter in kleine Stücke und mischen Sie sie in die Zubereitung
  • Gießen Sie die Zubereitung in eine gebutterte Form (30x20 cm)
  • In einem heißen Ofen bei 180° C etwa 45 Minuten lang backen. Nach 30 Minuten die dünnen Orangenscheiben darauflegen
  • Aus dem Ofen nehmen und mit dem abgekühlten Sirup übergießen (ohne den Kuchen anzuschneiden). Wenn Sie den Sirup einfüllen, erhalten Sie ein Dessert, das in dem Sirup badet. Der gesamte Sirup wird nach 1-2 Stunden absorbiert.
  • In den Kühlschrank stellen.
  • Hinweis: Ideal ist es, den Kuchen am Vortag zuzubereiten, damit er den Sirup gut absorbiert

portokalopita-orange-cake_165536-2959

Bildquelle: Elements


Falls ihr eines oder mehrere Rezepte nachmacht dann schickt uns gerne Bilder zu! 

 

KALI OREXI (Guten Appetit)

 

Kommentar